Die Sauna im Badezimmer.

Die Sauna im Badezimmer als Alternative zur klassischen Sauna


Viele unserer Kunden planen Ihre Sauna im Neu- bzw. Umbau schon von Anfang an mit ein. Meist wird schon in der Planungsphase das entsprechende Saunamodell ausgesucht und im Badezimmer berücksichtigt. Dies hat den Vorteil, dass alle Details im Vorfeld mit dem restlichen Badezimmer abgestimmt sind. Hier stimmen wir uns gerne mit Ihrem Architekten oder Badplaner ab, so dass die Gewerke Hand in Hand gehen und der Baufortschritt nicht ins Stocken gerät. Die Sauna im Badezimmer ist meist hochwertiger und somit teurer als eine klassische Sauna im Keller. Jedoch sparen Sie sich im Gegenzug die zusätzlichen Sanitären Einrichtungen in einem separaten Wellnessraum, so dass die Sauna im Badezimmer sogar noch einen Kostenvorteil gegenüber der klassischen Sauna hat.

Wie groß / klein soll eine Sauna sein?


Wenn Sie mit zwei Personen in der Sauna ausgestreckt liegen möchten, dann sollte die Sauna ein Innenmaß von ca. 190 cm mal 220 cm oder größer aufweisen. Soll die Sauna auf möglichst geringer Fläche Platz für zwei Personen im Sitzen bieten, so kann diese erheblich kleiner werden. Durch spezielle Saunaöfen und Bankaufteilungen kann selbst auf einem kleinen Platz eine vertretbare Saunagröße geplant werden. Verschiedene Ofentechniken wie Unterbankofen, Hinterwandofen, Säulenofen oder extrem kleine Hochleistungssaunaöfen helfen uns dabei eine Lösung für Ihre Wunschsauna zu finden.
Angebot / Beratungstermin!
X Angebot anfordern!
Beratungstermin vereinbaren!